Spielraum

Spiel Musik Tanz

  • Profil

    Biografie

    Kontakt

    Schwerpunkte:

    Musik & Band

    ~

    Sprache & Text

    ~

    Inklusion & Teilhabe durch Bewegung, Spiel und Sport

    ~

    Bewegungstheater, Performance & Show- und Bühnenkampf

     

    Studium Sport- und Bildungswissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln, Germanistik an der Universität zu Köln (M.Ed.).

    Musik in Bands und Projekten unterschiedlicher Couleur.

    Bewegungstheater und Tanz in verschiedenen Konstellationen.

    Coach und Referent für (Rollstuhl-/Blinden-)Tennis- und inklusive Sportsettings.

    Rollstuhltennis-Bundestrainer

    Lehrauftrag im Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten an der Deutschen Sporthochschule Köln.

    Mehrfacher Niedersachsen-, Norddeutscher- und Deutscher Meister im Jiu-Jitsu.

     

    2016
    Bilder einer Kirmes | Bewegungstheater

    Bewegungstheater

    Gattung des Theaters.

    Körper, Mimik, Pantomime, Darstellendes Spiel, Gestik, Rhytmus, Akrobatik, Musik, Tanz.

    Bilder einer Kirmes

    In Theatern, auf Straßen und Festivals im In- und Ausland.

    Pressetext:

    Ein ganzes Stück schwingt im Dreivierteltakt, erinnert an den Klang alter Spieluhren, entschleunigt die Zeit und entführt den Zuschauer in die Welt der Magie, Zuckerwatte, Spiegellabyrinthe und Gruselkabinette. Die „Bilder einer Kirmes“ portraitieren das fahrende Volk, Schausteller, Sonderlinge und Kuriosa. Mal rasant und spektakulär, mal verträumt und geheimnisvoll, mal nachdenklich und kritisch ist das Stück immer ein bisschen verschroben, aber dabei charmant, bunt und voller Phantasie.

    Gespielt vom Ensemble des Künstlerkollektives Spielraum, hervorgegangen aus dem Umfeld der Deutschen Sporthochschule Köln, entspinnt sich auf der Bühne ein virtuoses Bewegungstheaterstück, begleitet von poetischer Live-Musik.

    Die Aufführung gewinnt an Außergewöhnlichkeit und besonderem Zugang durch die Form der Darstellungskunst selbst: Das Bewegungstheater. Im Gegensatz zum gängigen Sprechtheater liegt der Fokus hier auf körperlicher Darstellungskunst, Pantomime, Akrobatik, Gestik, Rhythmik und Tanz.

    Die „Bilder einer Kirmes“ erzählen in einer ausdrucksstarken Show von Leidenschaft, Ängsten und Abenteuern der Menschen, deren Zuhause auf Rädern steht, die die Marktplätze der Dörfer und Städte bereisen. Außerdem begegnet man ihren Gästen, derer einige sich nur unterhalten lassen wollen, Abstand vom hektischen Alltag suchen und manchen, die sich gänzlich in der verführerischen Welt der Kirmes und ihren Attraktionen verlieren.

    Die Reise lohnt sich: Spiel, Tanz, Musik und Licht gehen eine fesselnde Symbiose ein, die den Betrachter an die Hand nimmt und ihm eine Welt zeigt, die gleichzeitig fremd und nah ist. Jeder war schon mal auf einem Jahrmarkt, kennt das Gefühl des Fahrens im Karussell, im Riesenrad und den Duft gebrannter Mandeln. Die „Bilder einer Kirmes“ transportieren durch das kreative, mystische Vokabular ihrer Inszenierung all das auf internationale Bühnen und in den Theatersaal.

    Informationen für Veranstalter

    www.bit.ly/bildereinerkirmes

    oder hier klicken

    Trailer:

    https://vimeo.com/spielraum/bildereinerkirmes

    Kontakt:

    Presse & Booking: kirmes[at]spielraum-smt.de