Welle

Spielraum

Spiel Musik Tanz

Kreuzchen
  • Profil

    Biografie

    Kontakt

    Einiges

    Studium in Sportwissenschaften - 2014

    Studium in Musik - 2015

    Initiator des Konzerts "sport meets music" an der DSHS

    Pianist und Korrepititor, Klavierdozent, musikalische Leitung

     

     

    Klavierkorepititor beim Ausbildungs-MusikkorpsBw in Düsseldorf - 2009-2010

    vorbereitenden Studien bei Prof. Udo Falkner (Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf)

    Beginn des Sport - und Musikstudiums (Lehramt Sek. II)  - 2011 

    Studium im Klavier künstlerisches HF bei Andreas Beckmann, Beatrix Ebersberg, Alexander Zolotarev

    Klaviermeisterkurse bei Frau Prof. a.D. Ilana Schapira-Marinescu und Andreas Beckmann auf dem Kunstsommer in Arnsberg.

    Arbeit als Klavierdozent an der Musicfactory in Köln Niehl

    Private vertiefende Studien im klassischen Klavier bei Frau Prof. Margaret Schurmann (HfMT Köln) seit 2015.

    Vertiefende Studien in Jazz-Gesang bei Dagmar Bunde sowie Jazz-Klavier bei Adrian Wachowiak begannen 2014.

     

    Big  mg 7081

    Andreas
    Gorjup

    Andreas Gorjup

    E-mail
    studiumag@gmail.com

    Telefon
    01725161385

    Follow Me
    facebook
    eventpeppers.com/de/andreas-gorjup

    • Big 2014 08 25 19.24.42
    • Big 2014 08 20 19.14.43
    • Big 2014 08 15 17.30.59
    • Big 2014 08 25 17.31.49
    • Big 2014 08 18 17.48.09
    • Big 2014 08 20 19.15.07
    • Big 2014 08 28 14.54.26
    • Big 2014 08 25 16.52.31
    • Big 2014 08 21 17.35.57
    • Thumb hqdefault
    • Nav 2014 08 25 19.24.42
    • Nav 2014 08 20 19.14.43
    • Nav 2014 08 15 17.30.59
    • Nav 2014 08 25 17.31.49
    • Nav 2014 08 18 17.48.09
    • Nav 2014 08 20 19.15.07
    • Nav 2014 08 28 14.54.26
    • Nav 2014 08 25 16.52.31
    • Nav 2014 08 21 17.35.57

    2014
    Klaviertrio Belle Epoque Ägypten

    2 Wochen Robinsonclub in Hurghada mit "Belle Epoque"

     

    Dine Around


    In dem Video zu sehen ist eine spontane Pop-Improvisation der zweiten Geige und mir zur ruhigen Überleitung in den zweiten Teil des Abends. 

    Ansonsten haben wir das Buffet mit Klassik von Corelli bis Brahms versüßt.