Ioanna Koutras

Profil

'Ein Leben ohne:

Musik, Tanz, Theater, Kreativität, Kreation. - Kunst

Kultur, Vielfalt, Austausch, Begegnung. - Weltoffenheit

Sport, Spiel, Spaß. - Bewegung

Lachen, Freunde, Natur. - Glück (er)Leben

unvorstellbar.

Ich hatte schon immer eine Vielfalt an Interessen. Mal liegt der Fokus beim Theater, im nächsten Augenblick auf der letzten Welle bevor die Sonne unter geht. Dann kommt jemand um die Ecke und ruft: "Auf zum Hip Hop" bis mich einige Zeit später die Kampfkunst in den Schwitzkasten nimmt. Beachvolleyball und Acroyoga? Super! Bei beidem braucht man zwei.

Die Kunst liegt in der Verknüpfung und genau das bietet der Spielraum. Ich freue mich deshalb sehr dabei zu sein und bin gespannt auf alles was kommt!

 

Biografie

Bachelorstudium Sport, Erlebnis und Bewegung an der Deutschen Sporthochschule Köln abgeschlossen. Schwerpunkte Sporttourismus und darstellende Kunst.

Inszenierung, Planung, Animation und Moderation von Aktivitäten.

Spaß an Impro-/ Bewegungstheater, Tanz, Sprachen und Akzenten, Musik Jam-Sessions.

 

Künstlerische Assistentin und Übersetzerin bei dem dreiteiligen inklusiven Performance Projekt 'die MASKE' - ohne Grenzen und Barrieren.

'die MASKE' vereint griechische, polnische & deutsche Jugendliche mit unterschiedlichen Bewegungsarten und vielfältigen Ausdrucksmitteln und wurde im Rahmen des Sommerblut Festivals 2018 - mit dem Schwerpunkt 'Körper' - auf die Bühne gebracht.

Aktuell: Planung des dritten Projektes 'die MASKE' - Creatio continua. Complicity in identity'. Die Begegnung startet im Sommer 2021 unter dem Schwerpunkt 'Identität'.

 

 

Kontakt

Ioanna
Koutras